Geräte für zu Hause?

#1 von Der Unbeugsame , 13.10.2013 23:37

Hallo zusammen,

welche Trainingsgeräte habt ihr zu Hause und könnt ihr auf jeden empfehlen? Oder trainiert ihr bei Wind und Wetter, also starkem Regen und Schneefall auch outdoor?

Mal von einer Raumhöhe von 2,50 m ausgegangen, was ist da überhaupt möglich? Z. B. muscle ups stelle ich mir verdammt schwer bis unmöglich vor. Oder auch sämtliche lever- oder planches-Übungen an einer festen Stange dürften wahrscheinlich auch unmöglich sein? Weil man dafür ja mehr als nur 2,50 m Höhe benötigt.

Welche Klimmzugstange, Dipsständer ... sind zu empfehlen und lassen sich auch bombenfest in einem Raum installieren?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

Der Unbeugsame  
Der Unbeugsame
Beiträge: 9
Registriert am: 05.10.2013


RE: Geräte für zu Hause?

#2 von achim1024768 , 16.10.2013 19:07

Hey,

also ich würde dir spontan Turnringe empfehlen. Die kannst du mit Schwerlastanker in deiner Decke befestigen und so gut wie alle Moves machen.
Ich selber habe mir auch vor über einem Jahr Ringe besorgt und es seit dem nicht bereut...echt ne super Sache...

grüße

achim1024768  
achim1024768
Beiträge: 3
Registriert am: 16.10.2013


RE: Geräte für zu Hause?

#3 von Der Unbeugsame , 17.10.2013 01:08

Hi,

meinst du sowas wie

http://gorilla-sports.shopgate.com/item/...CFZMQtAod_1MAHA

?

Was hältst du von diesen Ringen?

Wie weit müssen die beiden Schwerlastanker in der Decke voneinander entfernt angebracht werden? Die Gurte führt man dann wahrscheinlich durch Ringmuttern durch, die an den Schwerlastankern geschraubt sind?

Wie macht man in Ringen Klimmzüge in verschiedenen Griffweiten?

Warum keine geraden Griffe? Outdoor gibts ja auch meist "nur" gerade Stangen und selten Ringe auf Spielplätzen.

Grüße

DU


Der Unbeugsame  
Der Unbeugsame
Beiträge: 9
Registriert am: 05.10.2013

zuletzt bearbeitet 17.10.2013 | Top

RE: Geräte für zu Hause?

#4 von achim1024768 , 17.10.2013 21:00

Hey,

also die Ringe sehen aus wie meine, allerdings habe ich bei mir für die Griffigkeit noch so Sporttape drum gemacht. Da die Kunststoffringe, gerade wenn die Hände etwas feuchter sind, doch rutschig sind aber Sporttape gibt es in jedem gutsortierten Sportladen.

Beim Abstand der Ringe habe ich mich einfach an der Norm fürs Turnen gehalten und die besagt dass die Ringe einen Abstand von 50 cm haben. Geht m.M.n ganz gut.
In die Schwerlastanker habe ich einfach große Metallhaken geschraubt.

Mit den verschiedenen Griffweiten für z.b. Klimmzüge ist das wirklich so eine Sache. Ich find es wirklich schwierig weite Klimmzüge zu machen, weil man dazu neigt die Ringe wieder einzudrehen. Dafür schiebe ich aber eine 1 m Langhantelstange in die Ringe und dann funktionieren auch weite Klimmzüge ziemlich gut.

Die Ringe haben den Vorteil dass du sie in der Höhe verstellen kannst und sie wirklich vielseitig einsetzbar sind. Und gerade für das Oberkörpertraining eine geniale Sache sind. Schau dir dazu einfach mal die Körper von Turnern an, die Moves an den Ringen sind nur durch viel Kraft möglich und dementsprechend wird sich der Oberkörper anpassen...

grüße

achim1024768  
achim1024768
Beiträge: 3
Registriert am: 16.10.2013


   

Übersicht für "Home Trainings Equip"
Handschuhe

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen