Joggen (gerne auch barfuß)

#1 von friend , 13.05.2013 22:30

Mir macht Joggen Spaß, neuerdings auch barfuß. Ich glaube, Calisthenics hat dieses selbe, puristische und ursprüngliche Wesen wie Barfußlaufen, deshalb gefällt mir beides so....man braucht praktisch nichts außer dem eigenen Körper!
In letzter Zeit lese ich zwar immer wieder, dass Ausdauerlaufen eigentlich Zeitverschwendung ist, aber es macht mir Spaß, und ein bisschen Cardio kann nicht schaden.
Wie haltets ihr so? Nur noch HIIT, oder auch noch "langweiliges" Dauerlaufen? Ich muss sagen, dass ich mich nach 12km im flotten Dauerlauftempo ziemlich gut fühle.....

friend  
friend
Beiträge: 6
Registriert am: 12.05.2013


RE: Joggen (gerne auch barfuß)

#2 von dust , 23.05.2013 11:16

Hallo friend!

Ich jogge auch regelmäßig meine 7,5km-Strecke und bezweifle stark, dass das Zeitverschwendung ist.
Wie du schon sagst, etwas Cardio kann nicht schaden, es macht Spaß und man fühlt sich gut hinterher.

Ich bin deiner Ansicht und sage:
Laufen und Fitness sind Sport, Barfußlaufen und Calisthenics bedeuten (zusätzlich) Freiheit.

Leider ist Barfußlaufen auf meiner Strecke zu heikel, da liegt schon mal Glas rum oder spitze Steine.
Ich möchte mir aber schon seit einiger Zeit solche "Natural Running"-Laufschuhe zulegen.
Fühlt sich (fast) wie Barfuß an, ist aber sicherer. Das werde ich bald in Angriff nehmen.

dust  
dust
Beiträge: 2
Registriert am: 23.05.2013


   

Mountainbike
Schwimmen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen