"Spätsünder"

#1 von Persimos ( Gast ) , 08.07.2014 01:00

Hallo zusammen!

Ich bin 26ig Jahre alt und aus der Schweiz. Habe immer wieder Sport getrieben vorallem mit Gewichten. Nun möchte ich aber umschwenken auf Eigengewicht. Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob ich nicht schon etwas zu "alt" bin um damit zu beginnen. Wenn ich mir die Videos auf Youtube so anschaue trainieren meistens sehr Junge Leute. Bin nicht sicher ob es sich für mich noch lohnt es anzufangen. Den meine Ziele wären natürlich hoch angesetzt, wenn schon denn schon!
Was meint Ihr?

Freundliche Grüsse

Michael

Persimos

RE: "Spätsünder"

#2 von klotzer , 01.10.2014 01:34

Du bist auf jeden fall zu alt. Mach am besten gar keinen Sport mehr.
Nein war spass. Ganz im Ernst. Ich bin 41 habe Familie und ein altes Haus wo ich sehr viel Zeit investieren muss. Aber ich habe auch erst wieder angefangen zu trainieren. Früher auch viel Hantel kram gemacht. Jetzt überwiegend BWE. Hab mir auch einige Ziele gesteckt zb einarmigen Klimmzug. Denke man ist nie zu alt für irgendwas.
Man muss es nur wollen. Wichtig ist doch das man was macht und vorallem spass hat. Und wenn man sowas nicht grade beruflich macht oder Wettkampf mäßig dann ist das alter eh nur 2. rangig. Und mit 26 kann mann nicht von Alt sprechen. Glaub mir ich spreche aus Erfahrung.

klotzer  
klotzer
Beiträge: 2
Registriert am: 18.11.2013


   

Anfänger
BWE-Grundübungsplan!?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen